13 Jan 2010

Verbandsliga-Herren immer noch mit Aufstiegschancen

Schlagwörter: , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu├č

Der letzte Spieltag der Verbandsliga-S├╝d, am letzten Wochenende, war f├╝r die Faustballer aus der Melanchtonstadt richtungsweisend. Man konnte mit zwei Siegen aus drei Spielen sicher das anvisierte Saisonziel, n├Ąmlich die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga, erreichen.

Im ersten Spiel des Tages konnte das Team um Kapit├Ąn Fabian Knapp allerdings nicht an die bisher gute Saisonleistung ankn├╝pfen und verlor gegen den Mitkonkurrenten aus Dinglingen knapp in zwei S├Ątzen. Trotz R├╝ckkehrer Timo Schneider, der nach langer Verletzungspause nun erstmals wieder ins Spielgeschehen eingreifen konnte, ging auch das n├Ąchste Spiel gegen den Tabellenf├╝hrer aus Offenburg verloren. Im letzten Spiel musste nun ein Sieg gegen die┬á erfahrene Mannschaft aus Rintheim gelingen, um am Ende nicht zittern zu m├╝ssen. Allerdings lief auch dieses Spiel nicht wie gewollt und am Ende musste man sich nach knapper F├╝hrung doch noch geschlagen geben. So bleibt nun abzuwarten, ob das stark ersatzgeschw├Ąchte Team aus Bretten doch noch die Qualifikation f├╝r die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga schafft. Die Chancen hierf├╝r bestehen trotz der vergebenen M├Âglichkeiten immer noch, wenn am letzten Spieltag┬á normale Ergebnisse herauskommen.