Endrunde verpasst – A-Jugend Mädchen ohne Fortune bei Deutscher Meisterschaft

Bei der Deutschen Meisterschaft Endrunde verpasst!

A-Jugend -Mädchen ohne Fortune

Mit dem Ziel, die Qualifikationsspiele und damit die Endrunde der besten 6 Mannschaften zu erreichen fuhr man zur Deutschen Meisterschaft nach Göhrde (bei Lüneburg).

Im Auftaktspiel der Vorrunde hatte man gegen den Titelverteidiger TSV Calw  erwartungsgemäß  keine Chance und mußte sich 0:2 (4:11, 5:11) geschlagen geben! Gegen  den TSV Schülp (Schleswig-Holstein) gewann das Team um Bundesligaspielerin Janine Gieringer den ersten Satz  knapp mit 11:9. Aufgrund leichter Fehler wurden die nächsten beiden Sätze vorentscheidend und unglücklich mit 9:11 und 10:12 verloren.

Nun mußte im dritten Durchgang unbedingt ein Sieg über die Gastgeber  her, um nicht schon in der Vorrunde zu scheitern. Der TV Göhrde-Nahrendorf  gewann zwar glücklich den ersten Satz mit 8:11, doch die  Brettener Mädels erreichten mit einem souveränen 11:3  den Entscheidungssatz. Erst in der Schlußphase, nach hartem Kampf setzten sich die Niedersachsen-Mädels mit 11:9 durch und besiegelten somit die 1:2 Niederlage! Damit war die Zwischenrunde nicht mehr zu erreichen.

Vom Druck befreit spielte die Melanchthonstädterinnen plötzlich großartig auf und gewannen gegen den späteren souveränen Deutschen Meister im ersten Satz überraschend mit 14:12. Trotzdem ging das Spiel erwartungsgemäß mit 1:2 verloren.

Als unglücklicher Gruppenfünfter traf das von Harald Muckenfuß und Jeremy Wuhrer betreute Team am Sonntag auf den TV Segnitz (Bayern) und verlor deutlich mit 0:2 Sätzen. Das Spiel um Platz 9  war eine Neuauflage des Badischen und Westdeutschen Endspiels.

Hierbei konnte Lokalrivale TV Öschelbronn mit 2:0 (11:8, 11:8) bezwungen werden.

Mit einem 9. Platz muß die Mannschaft letzendlich  zufrieden sein, da vor allem die vermeintlichen Leistungsträgerinnen, die schon im Bundesligateam des TV Bretten ihre Klasse beweisen konnten, an diesem Wochenende ihr Potential nicht abrufen konnten!

Für den TV Bretten spielten Sandra Mahr, Caroline Knapp, Mona Müller, Sarah Fey, Sarah Haupt, Sandrine Walker und Janine Gieringer.