27 Okt 2010

Saisonauftakt für die Faustball-A-Junioren mit Höhen und Tiefen

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfuß

Von vornherein war klar, daß die männliche A-Jugend des TV Bretten am Samstag beim ersten Spieltag in Weinheim einen schweren Stand haben würde. Mit Käfertal und Wünschmichelbach spielen zwei der stärksten Mannschaften Deutschlands in der Verbandsliga Baden.

Trotzdem war der Saisonauftakt zufriedenstellend. Das von Dennis Gienger trainierte Team traf gleich im ersten Spiel auf den Deutschen Vizemeister TV Wünschmichelbach und hatte  erwartungsgemäß bei der 0:2 Niederlage keine Chance. Besser sah es gegen die 2. Mannschaft des TV Käfertal aus. Nach verlorenem ersten Satz, konnte der zweite sogar mit 11:4 gewonnen werden. Im Entscheidungsdurchgang fehlte die Konzentration und das Glück, sodaß das Spiel mit 1:2 verloren ging. Gegen den DM-Dritten TV Käfertal 1 (0:2) stand man wieder auf verlorenen Posten. Punkte wurden nur am grünen Tisch gewonnen, da ESG Karlsruhe nicht angetreten war. Mit 2:6 Punkten befindet sich der Brettener Nachwuchs auf dem 5. Platz.

Es spielten: Maximilian Ammann, Hannes Littelmann, Alraschid Chehab, Frieder Vollmer und Aaron Münkel.