01 Nov 2010

Gelungener Auftakt in Hallensaison Herausragende Mannschaftsleistung f├╝hrt zu zwei Siegen

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu├č

(SD)Nach einer langen und harten Vorbereitungsphase mit eher m├Ą├čigen Wettkampfergebnissen ├╝berzeugte das neuformierte Team des TVB mit einer ├╝berragenden Leistung auf allen Positionen. Im Auftaktspiel gegen TUS Aschaffenburg startete man mit den zwei Nachwuchsangreiferinnen Janine Gieringer und Sarah Fey, Spielf├╝hrerin Katharina Fien am Zuspiel, Adriana Ullo und Sarah K├╝hner in der Abwehr. Es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel in dem die F├╝hrung st├Ąndig wechselte. Unerfahrenheit und ein paar Nachl├Ąssigkeiten f├╝hrten zum 11:9 Satzgewinn f├╝r Aschaffenburg. Das Team lie├č sich nicht aus der Ruhe bringen und setzte nach. Fey und Gieringer punkteten konsequenter und der zweite Satz wurde mit 7:11 gewonnen. Der dritte Durchgang war hart umk├Ąmpft und Aschaffenburg lag st├Ąndig in F├╝hrung. Beim Stand von 6:7 wurde auf der Angriffsposition Silke Hagino eingewechselt und f├╝gte sich nach langer Verletzungspause nahtlos in das Team ein. Nach gelungenen Abwehraktionen und guten Vorlagen punktete Hagino nach Belieben und der TVB holte sich den dritten Satz mit 9:11. Im vierten Satz war der Widerstand von Aschaffenburg gebrochen und der TVB siegte mit 5:11.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Niedernhall bekamen die Zuschauer ein packendes Faustballspiel auf hohem Niveau geliefert. Mit Niederhall und Bretten trafen sich zwei Teams auf Augenh├Âhe. Hohe Laufbereitschaft, Glanzparaden und sehenswerte Angriffe auf beiden Seiten brachten den Teams jeweils 2 Satzgewinne (4:11, 11:7, 7:11, 11:7). Die Entscheidung musste im f├╝nften Satz fallen. Niedernhall ging schnell mit 3:0 in F├╝hrung. Bretten hielt dagegen. Sehr gute Abwehraktionen und exakte Zuspiele von Ullo, Fien und K├╝hners setzten Gieringer und Hagino sechs mal in Folge in Szene. Bei Bretten war der absolute Wille zum Sieg zu sehen, so da├č der Vorsprung nicht mehr aus der Hand gegeben wurde. Ein deutlicher 11:6 Satzgewinn sorgte f├╝r den 3:2 Sieg und damit f├╝r den erfolgreichen 4:0 Saisonauftakt.

Beim n├Ąchsten Heimspieltag am 7.11. (Sportzentrum ÔÇ×Im Gr├╝ner, 11:00), wird sich zeigen was diese 4 Punkte wert sind, wenn man auf die am ersten Spieltag sieglosen Teams aus Vaihingen/Enz und K├Ąfertal trifft.

vlnr: Trainer Steffen Dorwarth, Silke Hagino, Janine Gieringer, Sarah Fey

unten: Adriana Ullo, Sandrine Walker, Katharina Fien (Es fehlt: Sarah K├╝hner)