16 Jan 2011

Weibliche B-Jugend holt die Silbermedaille

Schlagwörter: , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Nicht ganz so erfolgreich wie die M√§dels waren die Jungs der Faustball-B-Jugend, die beim dritten Spieltag der Verbandsliga Baden zwar aufopferungsvoll k√§mpften, aber gegen die etablierten Mannschaften aus W√ľnschmichelbach, K√§fertal und Waibstadt erneut keinen Satzgewinn verbuchen konnten. Der abschlie√üende 5. Tabellenplatz ist f√ľr die relativ junge Mannschaft von Trainer Dennis Gienger keine Entt√§uschung und auch kein Beinbruch.

Besser verkauften sich die B-Jugendm√§dchen. Sie traten in √Ėschelbronn an und konnten sich in den beiden Spielen gegen A-Jugendteams des Gastgebers (0:2) und gegen Karlsdorf recht gut in Szene setzen. Im Endspiel um die Badische Meisterschaft hatte das von Jonas Hausner betreute Team gegen den routinierten TV √Ėschelbronn nach entt√§uschendem ersten Satz (2:11) im zweiten Durchgang (9:11) alle Chancen auf den Gewinn der Goldmedaille. Erst nach hartem Kampf in einem spannenden Finale mu√üte man sich den alten Rivalinnen beugen. Beim n√§chsten Aufeinandertreffen bei der Westdeutschen Meisterschaft in Altrip (5.02.) will man den Spiess umdrehen und sich die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft erk√§mpfen.

Am Sonntag hatten ebenfalls in √Ėschelbronn die D-Jugendlichen ihren zweiten Spieltag. Die Spieler und Spielerinnen der beiden TVB-Teams – die meisten haben erst 3 Monate Faustballerfahrung – schlugen sich erneut sehr tapfer und holten sich die ersten Siege. Theoretisch besteht jetzt sogar f√ľr eine Mannschaft die Chance, sich f√ľr die Badische Meisterschaft zu qualifizieren, wenn am Mittwoch bei den Nachholspielen

in Bretten (TV-Halle . 17:00 Uhr) gegen den TSV Rintheim die Punkte eingefahren werden können.

Am n√§chsten Wochenende spielt die derzeit erfolgreichste Jugendmannschaft des TVB (C-weiblich) in Bretten (TV-Halle, Samstag, 14:00 Uhr). Ziel ist es, die wei√üe Weste zu bewahren und damit den Badischen Meistertitel 2011 zu erringen. Die m√§nnliche A-Jugend tritt am Sonntag (TV-Halle, 10:00 Uhr) gegen die scheinbar √ľberm√§chtige Konkurrenz an. Gegen ESG Karlsruhe ist ein zweiter Sieg m√∂glich. Gegen die anderen favorisierten Teams von Deutscher Spitzenklasse w√§re sogar der Gewinn eines einzigen Satzes eine √úberraschung.

Foto:

Silbermedaille f√ľr die weibliche B-Jugend

vlnr: Saskia Ammann, Emely Walker, Giuliana Ullo, Lisa K√ľhner, Sophia Mahr, Sandrine Walker, Sarah Haupt