30 Dez 2011

Faustball-Weihnachtsturniere

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu├č

Wie jedes Jahr bildeten die Weihnachtsturniere den Abschlu├č des Faustballjahres.

Bei diesem Wettkampf geht es in einer Sportart, bei der es sonst auf mannschaftliche Geschlossenheit ankommt, in erster Linie um individuelles K├Ânnen. Die Jugendlichen m├╝ssen sich in verschiedenen Disziplinen und Grundtechniken beweisen und k├Ânnen sich als Einzelsportler innerhalb der Mannschaft hervortun.

In diesem Jahr wurde wurde Abwehr ÔÇô und Zuspieltechnik durch das genaue Spielen und Schlagen auf verschiedene Ziele getestet. Au├čerdem galt es den Ball mit m├Âglichst viel Gef├╝hl hin und her ├╝ber das Faustballband zu spielen. Nicht nur Technik, sondern auch Kraft war beim Weitschlagtest von oben und von unten erforderlich.

In f├╝nf verschiedenen Klassen wurden die Sieger ermittelt. Bei der m├Ąnnlichen C-Jugend belegte Tom Braun, der auch als trainingsflei├čigster Spieler der Abteilung ausgezeichnet wurde, den ersten Platz.

Spannend ging es bei der weiblichen C-Jugend zu. Guiliana Ullo bekam letztendlich den Pokal, dicht gefolgt Selvihan Aktas.

Bei den Jungs der D-Jugend war Yven Kratz der beste, gefolgt von Philip Klink.

Siegerin bei den Mini-M├Ądchen, mit gro├čem Vorsprung wurde Jana Prager, auf dem 2. Platz landete Denise Schilling. Bei den Mini-M├Ądchen (Anf├Ąnger) zeigte Inken Beissmann mit der besten Punktzahl, da├č sie in k├╝rzester Zeit schon viel gelernt hat. Vor der Siegerehrung wies Abteilungsleiter Harald Muckenfu├č auf das au├čerordentliche Engagement der Trainer Philipp Lutz, Maximilian Ammann, Frieder Vollmer, Kai Muckenfu├č und Sven Selinka hin und bedankte sich bei ihnen auch im Namen der Jugendlichen f├╝r ihren zuverl├Ąssigen Einsatz w├Ąhrend des ganzen Jahres. Alle Betreuer und Spieler erhielten Pr├Ąsente.

Jana Prager, Inken Beissmann und Yven Kratz – Sieger D-Ju

Abtleiter Harald Muckenfu├č mit Siegerin C wl : Giuliana Ullo

Trainer Philipp Lutz mit Yven Kratz