08 Jul 2013

14 Teams beim ALMU-Faustball-Ger√ľmpelturnier 2013 – Firma Genthner gewinnt erneut den Pokal

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Ideales Wetter vom¬† Anpfiff bis zum Finale machten das 28. ALMU-Ger√ľmpelturnier f√ľr die 14¬† angetretenen¬† Freizeitmannschaften, die sich am Freitagabend auf dem TV-Platz einfanden, zu einem besonderen Erlebnis. Gespielt wurde in zwei F√ľnfer- und einer Vierergruppe, sodass fast¬†¬† jedes Team sechs Spiele bestreiten konnte. Alle TeilnehmerInnen waren mit gro√üem k√∂rperlichem Einsatz am Start und ¬†zeigten f√ľr Anf√§nger, Laien und Amateure respektable Leistungen, mit teilweise akrobatischen und immer wieder auch lustigen Einlagen. In der Vorrunde wurde die Gruppe A vom „Firma. Genthner“ – Team dominiert, gefolgt von den „Olafzigeunern

Als Sieger der Gruppe B erreichte Pokalverteidiger „Janeiro Sun‚Äú die Zwischenrunde, Zweiter wurde der „FC Haudaneben“, In der Gruppe C errangen die „√Ėschelinos“ vor „Becker¬īs Erben“ den Gruppensieg. In der Zwischenrunde setzten sich die Topfavoriten „Firma Genthner“ und „Janeiro Sun“ problemlos durch und bestritten ein spannendes Endspiel. Alle ¬†Beteiligten k√§mpften um jeden Ball und zeigten, dass auch bei Freizeitturnieren ein relativ hohes Niveau erreicht werden kann. Denkbar knapp mit 14:13 setzte sich das „Firma Genthner“ – Team durch und errang damit zum 12. Mal ! den Pokal des ALMU-Ger√ľmpelturniers. Den dritten Platz holten sich¬† die „√Ėschelinos (13:9) vor „Becker¬īs Erben“.

Auf den weiteren Pl√§tzen folgten die „Olafzigeuner“, der „FC Haudaneben“, „TSV Karlsdorf/Eltern“, „City Cup Team“, „MGB Allstars“, „Fist of Doom“, „The Incredibles“ und „Die Sch√§fer“. Gemeinsam auf den 13. Platz gesetzt wurden „Black Sheep“ und „Think Snow“t.

Den drei Erstplatzierten wurde von Abteilungs√∂leiter Harald Muckenfu√ü neben den Pokalen ein Essengutschein des „Ristorante Simmelturm“ √ľberreicht, gestiftet von Besitzer Vito Lamola. Ein besonderer Dank wurde dem bew√§hrten Verpflegungsteam von Manuela Bauer, sowie dem langj√§hrigen Chefgriller G√ľnther Horn ausgesprochen.

Das anschlie√üende gem√ľtliche Beisammensein mit Fachgespr√§chen dauerte wieder l√§nger als das sportliche Turnier.

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Firma Genthner zum 12. mal Sieger des ALMU-Ger√ľmpelturniers