15 Jul 2013

Faustballminis im Pech – knapp an der Medaille vorbei

Schlagwörter: , , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Mit einem souveränen 31:12 Sieg gegen TSV Karlsdorf 2 startete das Brettener U 12 Team  in das Turnier um die Badische Meisterschaft in Waibstadt.

Im zweiten Match gegen den TV Waibstadt entwickelte sich ein spannendes Spiel,  der TV B konnte  lange mithalten und musste sich erst am Ende  mit 18:23 geschlagen geben.
Gegen den Angstgegner W√ľnschmichelbach erk√§mpften sich die Minis¬† im letzten Vorrundenspiel einen 18:17 Sieg.
Im Halbfinale traf man auf die erste Mannschaft aus Karlsdorf, es ging st√§ndig hin und her. Eine zwischenzeitliche 2-Punktef√ľhrung reichte jedoch nicht. Mit 16:21 erk√§mpften sich die Karlsd√∂rfer die Endspielteilnahme. Im Spiel um Platz 3 gegen den TV √Ėschelbronn, fanden die TVB Youngsters nicht ins Spiel und mussten schnell einem hohen R√ľckstand hinterher laufen. Auch wenn es am Schluss nochmal spannend wurde, ging der Sieg mit 21:18 verdient an den Lokarivalen.¬† Trotz des undankbaren 4.Platz zeigten Brettens j√ľngstes Faustball – Team unter Betreuerteam Sandrine Walker, Tobias Kraus und Sven Selinka eine tolle Saison- – Abschlusleistung!

                                                                                          Auf dem Foto oben: Sandrine Walker, Jonas Lutz, Richard Derian, Lina Lingenfelser, Tobias Kraus

                                                                                                                               Unten: André Zuber, Finn Beissmann, Joshua Aiyuwo