Faustballminis im Pech – knapp an der Medaille vorbei

Mit einem souveränen 31:12 Sieg gegen TSV Karlsdorf 2 startete das Brettener U 12 Team  in das Turnier um die Badische Meisterschaft in Waibstadt.

Im zweiten Match gegen den TV Waibstadt entwickelte sich ein spannendes Spiel,  der TV B konnte  lange mithalten und musste sich erst am Ende  mit 18:23 geschlagen geben.
Gegen den Angstgegner Wünschmichelbach erkämpften sich die Minis  im letzten Vorrundenspiel einen 18:17 Sieg.
Im Halbfinale traf man auf die erste Mannschaft aus Karlsdorf, es ging ständig hin und her. Eine zwischenzeitliche 2-Punkteführung reichte jedoch nicht. Mit 16:21 erkämpften sich die Karlsdörfer die Endspielteilnahme. Im Spiel um Platz 3 gegen den TV Öschelbronn, fanden die TVB Youngsters nicht ins Spiel und mussten schnell einem hohen Rückstand hinterher laufen. Auch wenn es am Schluss nochmal spannend wurde, ging der Sieg mit 21:18 verdient an den Lokarivalen.  Trotz des undankbaren 4.Platz zeigten Brettens jüngstes Faustball – Team unter Betreuerteam Sandrine Walker, Tobias Kraus und Sven Selinka eine tolle Saison- – Abschlusleistung!

                                                                                          Auf dem Foto oben: Sandrine Walker, Jonas Lutz, Richard Derian, Lina Lingenfelser, Tobias Kraus

                                                                                                                               Unten: André Zuber, Finn Beissmann, Joshua Aiyuwo