Faustballmädels starten mit guter Vorstellung in die neue Saison – U 16 Jungs überraschen positiv

Eröffnet wurde die Feldsaison in der Verbandsliga weiblich U16/18 bei frostigen Temperaturen (6 Grad) in Öschelbronn mit dem Vereinsduell U 16 gegen U 18. Mit 6:11 gewann die älteren Mädchen den ersten Durchgang. In den nächsten beiden Sätzen steigerten sich das von Sven Selinka betreute U 16 Team und gewann das Spiel mit 2:1. Gegen den TV Waibstadt wurde es unerwartet schwer. Mit 11.9, 11:9 knapp , aber verdient  wurden die nächsten Punkte eingefahren.  Gegen die Heimmannschaft aus Öschelbronn entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, das mit 11:9 und 11:7 gewonnen werden konnte. Im letzten Spiel des Tages traf man auf den favorisierten TSV Karlsdorf (U 18). Nach relativ leicht gewonnenem 1. Durchgang (11:8), revanchierte sich der Gegner mit 8:11. Im entscheidenden dritten Satz war es ein Spiel auf Augenhöhe mit dem glücklicheren Ende für den TSV Karlsdorf, der sich denkbar knapp mit 13:11 den Sieg holte.

Das U 18 Team von Trainer Steffen Dorwarth erliitt ebenfalls eine unglückliche 1:2 Niederlage gegen TSV Karlsdorf. Souveräne 2:0 Siege wurden gegen den TV Waibstadt und gegen den TV Öschelbronn eingefahren.
Die aktuelle Tabelle wird vom TVB U 16 Team mit 6:2 Punkten angeführt, die U 18 Mädchen liegen mit 4:4 Punkten auf Platz 3.

Es spielten:
U 16: Denise Schilling, Emely Walker, Denise Somberg, Giuliana Ullo, Mandy Keller, Gina Wioska, Charleen Spillner

U 18: Inken Beissmann, Sarah Haupt, Lisa Kühner, Sarah Mahr, Saskia Ammann

140405-Ju 1618w

 

Auch die Jungs der U 16 präsentieren sich ordentlich

 

Ebenfalls positiv kam die neu formierte männliche U 16 Mannschaft in die Feldsaison:

Beim Heimspieltag wurde im ersten Spiel der TSV Rintheim knapp mit 2:1 besiegt. Der Favorit TSV Karlsdorf war noch eine Nummer zu groß für die von Fabian Knapp betreuten TVB-Jungs.

Beim 0:2 mussten sie die Überlegenheit des DM-Teilnehmers in der Halle anerkennen.

Im letzten Spiel steigerte sich das Team und besiegte den TV Schluttenbach deutlich mit 2:0.

Mit 4:2 Punkten und dem 2. Platz in dfer Tabelle sind Trainer und Mannschagft mit dem Saisonauftakt sehr zufrieden!

 

Es spielten: Philipp Klink, Felix Klink, Valentin Ferrer, Leon Steiner, André Zuber, Joshua Ayuwo