10 Nov 2014

Faustball – Männer mit Sieg und entäuschender Niederlage

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfuß

Die weite Anreise nach Weisel hat sich für die Männer des TV Bretten nur bedingt gelohnt.
Im ersten Spiel startete der Tabellenführer voll konzentriert in die Partie und holte sich souverän den ersten Satz mit 11:6. Unerklärlich der Einbruch im zweiten Durchgang, der mit 10:12 an die Mannheimer Vorstädter ging. Dann ließ das Team von Spielertrainer Philipp Brüggeman nichts mehr anbrennen und holte sich einen souveränen 3:1 Sieg. Die Begegnung gegen das Heimteam Weisel 2 wurde anscheinend auf die leichte Schulter genommen. Mit einer insgesamt enttäuschenden Leistung baute man den vermeintlich schwächeren Gegner auf und kam zu keiner Phase richtig ins Spiel. Mit der 0:3 (8:11, 5:11, 6:11) Niederlage musste man mit 6:2 Punkten vorerst die Tabellenführung abgeben. Am nächsten Wochenende kann man sich in eigener Halle (Samstag 15:00 im Hallensportzentrum) wieder an die Spitze setzen. Dazu müsste man im ersten Spiel den punktgleichen Tabellenprimus TV Weisel 1 und den pfälzischen TB Oppau in die Schranken weisen!
Ohne eine erhebliche Leistungssteigerung in Angriff und Abwehr wird das nicht gelingen.