09 Jan 2017

8 Teams beim 3. KAIMU – Faustball – Gerümpelturnier Siegeswillen , aber hoher Spaßfaktor

Schlagwörter: , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfuß

Abonnementssieger Firma Genthner

In zwei Vierergruppen wurde die Vorrunde des Gerümpelturniers als Auftakt zum Dreikönigsturnierevent 2017 ausgespielt. Der Spaß stand wie immer im Vordergrund, aber man konnte auch spannende und technisch beeindruckende Spiel sehen. Immerhin waren neben reinen Amatueren auch viele ehemalige aktive Faustballspieler am Start.  Jedes Team hatte mindestens 5 Turnierbegegnungen, alle Platzierungen wurden ausgespielt. In der Gruppe A belegte  „Bauwagen Freudenstein“ den ersten Platz und zog damit direkt ins Halbfinale ein. Der Gruppenzeite „Fa. Genthner“ und das Team „King Dingeling“ mussten ins Viertelfinale. Die Gruppe B wurde mit drei Siegen vom Vorjahressieger „Janeiro Sun“ dominiert , gefolgt vom erstmals gemeldeten Team „Fa. Maier“. Den dritten Platz holten sich die „Faustball Eltern Karlsdorf“.  Die Viertelfinals gewannen „Fa.Genthner“ und „Bauwagen Freudenstein“. Im vorweggenommenen Finale der Turnierfavoriten setzte sich „Fa. Genthner“ gegen den Dauerrivalen „Janeiro Sun“ mit 20:16 durch. „Bauwagen Freudenstein erreichte das Endspiel mit einem 18:14 Erfolg gegen „Fa. Maier“.  Im Finale kämpften alle aktiv  Beteiligten verbissen um jeden Punkt und zeigten ein hohes Niveau für  ein Freizeitturnier.  Abonnementssieger „Fa. Genthner“ siegte souverän gegen die Freudensteiner und holte sich nicht unerwartet den Siegerpokal 2017. Den dritten Platz belegte „Janeiro Sun“, gefolgt von „Fa. Maier“. Auf den Plätzen folgten „King Dingeling“, “ Faustball Eltern Karlsdorf „, der „FC Haudaneben“ und die „Bruchtalgurken“.  Beim Gerümpelturnier im Feldfaustball wollen alle Mannschaften wieder an den Start gehen. Der Termin steht schon fest. Wie jedes Jahr der Freitag nach Peter- und Paul (7.Juli 2017)

Turnierleiter Philipp Brüggemann mit dem Mannschaftsführer bei der Pokalüberreichung