09 Jan 2017

U 12-Minis im Finale des Dreikönigturniers

Schlagwörter: , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Insgesamt 38 Jugendmannschaften aus Deutschland und der Schweiz am Start

Beim mit 12 Teams¬† besetzten U 12 – Mini-Turnier wurde in 3 Vierergruppen gleichzeitig auf 3 Feldern verbissen, aber trotzdem mit viel Spa√ü und teilweise beindruckenden Leistungen um den Sieg gek√§mpft.¬† √úber 100 Spielerinnen und Spieler durften sich dabei vor den Augen der zahlreichen mitgereisten Eltern und Fans beweisen. In der Vorrunde belegte das Heimteam nach einer knappen Niederlage nur Platz 2. In der Zwischenrunde blieb man aber verlustpunktfrei und erreichte dadurch das Finale gegen den starken TV Unterhaugstett. In einem spannenden Endspiel auf sehr hohem Niveau hatte der TVB-Nachwuchs das Nachsehen und verlor deutlich in zwei S√§tzen. Trotzdem war das Auftreten des Teams f√ľr die Betreuer Felix Klink und Kuno K√ľhner ein gelungener Auftritt ins neue Faustballjahr.

Parallel wurde das Turnier der weiblichen Jugend U 18 ausgetragen. In den Halbfinalspielen setzten sich der TV Calw und der TSV Pfungstadt  durch. Die Calwer mit einer U 18 Weltmeisterin im Angriff dominierten auch das Endspiel und heimsten erwartungsgemäß den Pokal ein. Das Team der Gastgeber, betreut von Janine Gieringer, belegte den 6. Platz.

Sehr ausgeglichen besetzt war die Spielrunde der m√§nnlichen U 18. In einem knappen Finale erreichte der k√§mpferisch starke TV W√ľnschmichelbach den Entscheidungssatz, musste sich aber dann dem amtierenden Deutschen Vizemeister NLV Vaihingen geschlagen geben.

Parallel fanden die Spiele der U 14 Turniere in der TV Halle statt.

Erfreulich das Auftreten der weiblichen Jugend U 14 des TVB. Nach einer starken kämpferischen Leistung konnte im Spiel um Platz drei der TV Unterhaugstett bezwungen werden. Im Finale gewann mit dem weit angereisten TV Segnitz eine Mannschaft der Deutschen Spitzenklasse.

Bei den Jungs der U 14 setzte sich nach einem Turnier jeder gegen jeden ebenfalls der TV Segnitz durch. Die beiden Mannschaften aus Hohenklingen belegten die Pl√§tze 2 und 3. Auch hier waren die Zuschauer begeistert √ľber sch√∂ne Spielz√ľge und hervorragende Technik.

Abteilungsleiter Harald Muckenfu√ü bedankte sich abschlie√üend bei den vielen Helfern vom Bewirtungsteam, das die ca. 400 Spieler und mindestens ebenso viele Zuschauer jederzeit ausreichend verk√∂stigen konnte. Ein Lob gab es auch f√ľr die Organisation und Spielleitung. Alle Turniere hatten einen reibungslosen Verlauf.

Weibliche U 14 mit Embracher (Schweizer) Verstärkung РStarker 3. Platz

Das erfolgreichste TVB-Team beim Dreikönigsturnier РU 14 mixed

Das U 18 Team aus Calw – Turniersieger und Favorit f√ľr den Deutschen Meistertitel 2017