15 Mai 2017

Jugend U 12 mit Höhen und Tiefen

Schlagwörter: , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Sehr wechselhaft pr√§sentierte sich die verletzungsgeschw√§chte Faustballjugend U 12 beim Heimspieltag in Bretten. Nachdem die Leistungstr√§ger Rouven Appenzeller und Elias Reps nicht eingesetzt werden konnten (beide auf Grund von Fahrradst√ľrzen) verkaufte sich das dezimierte Team im ersten Spiel gegen den k√∂rperlich √ľberlegenen TV Ortenberg ganz gut, musste sich aber trotzdem mit 1:2 (11:8, 9;11, 7:11) knapp geschlagen geben. Vor allem Neuzugang Tom Blob zeigte sich dabei von seiner besten Seite.

Die¬† zweite Begegnung gegen das junge Team TV √Ėschelbronn 2 war mit 2:0 (11:4,11:4) eine sichere Beute des Brettener Nachwuchses.¬† Unkonzentriertheit und deshalb viele unn√∂tige Eigenfehler f√ľhrten zu einer unerwarteten 0:2 Niederlage (7:11, 8:11) gegen den TV √Ėschelbronn 1.

Mit 2:4 Punkten und dem aktuell 3. Tabellenplatz hat die Mannschaft noch  Luft nach oben.

Es spielten: Ida Hagenlocher, Lara Simon, Tom Blob, Chiara Galietta und Frederic Telge.