23 Okt 2017

Jugend U 12 Badischer Meister der Dreierteams

Schlagwörter: , , , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Bei der offenen Badischen Meisterschaft der 3-er Teams U 12, die in Karlsruhe als Badencup ausgetragen wurde, ¬†schaffte der j√ľngste TVB-Nachwuchs eine Sensation. In einem begeisternden Endspiel schlug das Team Bretten 1 den seit zwei Jahren in Baden unbesiegten Topfavoriten aus Waibstadt souver√§n¬† mit 17:12. Bei 18 gemeldeten Mannschaften ¬†wurde die Vorrunde in zwei ¬†F√ľnfergruppen und zwei Vierergruppen gespielt. Nur die Gruppenersten kamen ins Halbfinale, wobei die Gruppe A mit Abstand die st√§rkste Gruppe war. Im Auftaktspiel wurde W√ľnschmichelbach mit 21:6 deutlich distanziert. Gegen die Mitfavoriten Karlsdorf 13:12), Offenbach (11:10) und Ortenberg (15:13) wurden mit sehr viel Gl√ľck, aber nicht unverdient,¬† Lastsecond-Siege erzielt und damit verlustpunktfrei der Gruppensieg errungen.

Das M√§dchenteam Bretten 2 hatte eine leichtere Vierergruppe erwischt und landete nach der erwarteten Niederlage gegen TV Waibstadt 1 gegen K√§fertal und Kleinvillars 3 deutliche Siege.Als Zweiter durfte man in der Endrunde um Platz 5-8 spielen. Nach einem gl√ľcklichen Sieg gegen Waibstadt 2 (13:12) setzte es ein deutliche Niederlage gegen Karlsdorf 1. Der 6. Platz im 18-er Feld war trotzdem mehr als zufriedenstellend.

Im Halbfinale konnte Bretten 1 die¬† junge, aber technisch starke erste Mannschaft des TSV Kleinvillars schon in der ersten Halbzeit deutlich distanzieren und¬† kam ungef√§hrdet ins Endspiel. Im Finale gegen die haushohen Favoriten TV Waibstadt ¬†(3. Deutscher Meister U 12 im Feldfaustball 2017)¬† trumpfte das Team um Hauptangreifer Rouven Appenzeller von Beginn an nervenstark auf. Steller Elias Reps √ľberzeugte nicht nur in der Abwehr. Er setzte mit ruhigem Zuspiel seine Angreifer Marlon Pippes und Rouven Appenzeller immer wieder in Szene. Schon zur Halbzeit schien das Spiel zur √úberraschung aller¬† entschieden (12:5). Waibstadt¬† b√§umte sich noch mal auf, konnte aber den 19:14 Sieg des bis zum Schluss konzentrierten Brettener Nachwuchses nicht verhindern.

Ein sensationeller Erfolg, ¬†√ľber den sich auch die Trainer Felix Langer und Harald Muckenfu√ü freuten und der f√ľr die kommende Meisterschaftsrunde im Hallenfaustball viel erwarten l√§sst.

 

Badischer Meister  TV Bretten Jugend U 12

Trainer Harald Muckenfuß, Marlon Pippes, Rouven Appenzeller, Elias Reps, Trainer Felix Langer