20 Nov 2017

Faustball Jugend U 14 mit Licht und Schatten

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Beim 1. Spieltag in Mannheim-K√§fertal kam das neuformierte, junge TVB U 14 Team nur z√∂gerlich ins Spiel auf gro√üem Feld. Im zweiten Satz war es gegen den favorisierten Lokalrivalen TV √Ėschelbronn richtig spannend. Erst in der Verl√§ngerung mussten sich die kampfstarken Jungs mit 11:13 geschlagen geben. Souver√§n die Leistung gegen den TV Ortenberg, der beim 11:6, 11:5 Sieg keine Chance auf einen Satzgewinn hatte. Die sichere Abwehr mit Elias Reps, Tom Blob und Jordan Leichsnering setzte ihre Angreifer Rouven Appenzeller und Tim Kassner immer wieder gekonnt in Szene. Auch gegen den Badischen Meister der Feldsaison TV Waibstadt¬† war es ein Spiel auf Augenh√∂he, das in beiden S√§tzen (7:11, 9:11) erst in der Endphase verloren wurde. Mit 2:4 Punkten befindet man sich in der Verbandsliga Baden auf dem 4. Platz.

Entt√§uschend hingegen der erste Saisonauftritt des M√§dchenteams U 14. Zu keinem Zeitpunkt konnten sie ihre guten Trainingsleistungen abrufen und wurden bei den Niederlagen gegen Karlsdorf (0:2) und W√ľnschmichelbach (1:2) von¬† hohen Angriffsschl√§gen regelrecht zerm√ľrbt.¬† Trainer Harald bekam beim Zusehen graue Haare:-). Lediglich die Youngsters Ida Hagenlocher, Chiara Galietta und Lara Simon zeigten sich in Normalform. Erst beim 2:0 Sieg gegen den Gastgeber TV Waibstadt¬† zeigte die gesamte Mannschaft, dass sie gewillt ist, bei der diesj√§hrigen Medaillenvergabe mitzusprechen. Mit 2:4 Punkten und dem 3. Platz in der Tabelle sind derzeit alle nicht zufrieden.

Auch Entlausen hilft NIX gegen hohe Angriffs“loopings“!!!

Zumindest guter Laune waren alle!