20 Nov 2017

Faustballfrauen verteidigen Tabellenspitze

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Am zweiten Spieltag der zweiten Bundesliga-West gelang dem TV Bretten erneut zwei Erfolgserlebnisse. Gegen den TV D√∂rnberg konnten alle S√§tze klar gewonnen werden. Auch gegen Oppau wurde nur ein Satz abgegeben. Damit konnte der TVB seine Tabellenf√ľhrung erfolgreich verteidigen.

(GG): Gegen den TV Dörnberg startete die Mannschaft mit Birte Baxmann und Katharina Fien im Angriff. Auf Stammangreiferin Sarah Fey musste verletzungsbedingt verzichtet werden. Die Defensive wurde von Janine Gieringer, Inken Beißmann und Saskia Blanc gebildet. Der TVB spielte sehr souverän und machte im gesamten Spiel kaum Eigenfehler. Nachdem die ersten beiden Sätze mit 11:3 und 11:6 gewonnen wurden, wurde Neuzugang Isabell Schuller erstmals eingewechselt. Der dritte Durchgang ging mit 11:5 ebenfalls klar an den TVB, der sich damit den 3:0 Sieg holte.

Gegen die TB Oppau startete Bretten mit Mona M√ľller in der Startaufstellung. Die Stimmung in der Mannschaft war sehr gut. Auch dank eines guten Zuspiels konnten die ersten S√§tze mit 11:7 und 12:10 gewonnen werden. Auch im dritten Durchgang startete die Mannschaft spielerisch gut. Dann lie√ü die Mannschaftsleistung jedoch nach und das Zuspiel war zu unpr√§zise, blieben oft zu weit um punkten zu k√∂nnen. Der Satz ging mit 11:13 knapp verloren und auch danach war das Brettener Spiel zun√§chst unkontrolliert. Der TVB nahm zur Mitte des Durchgangs eine Auszeit und steigerte sich anschlie√üend wieder. Bretten gewann mit 11:8 und holte sich damit den vierten Sieg im vierten Spiel. Damit ist die Mannschaft als einziges Team der Liga weiter ungeschlagen¬† wodurch die Tabellenf√ľhrung behalten und sogar ausgebaut werden konnte.Die Bundesligafrauen des TV Bretten:

Vlnr: Trainer Jeremy Wuhrer, Janine Gieringer, Sarah Fey, Birte Baxmann, Neuzugang Isabell Schuller

Untenvlnr: Katharina Fien, Saskia Blanc, Inken Beissmann, Mona M√ľller – es fehlt: Trainer Volker van Dawen