08 Jan 2018

Insgesamt 33 Jugendmannschaften am Start – Minis auf Platz 3

Schlagwörter: , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Das mit 12 Teams ¬†besetzte U 12 – Mini-Turnier begann ¬†in 3 Vierergruppen parallel auf 3 Feldern. Mit gro√üem Einsatz, ¬†mit viel Spa√ü, aber auch mit Tr√§nen und teilweise schon technisch perfekten Spielz√ľgen k√§mpfte der j√ľngste Faustballnachwuchs um den Sieg. Die √ľber 100 M√§dchen und Jungs des Mixed-Turniers wurden dabei wie immer von den zahlreich mitgereisten Eltern und und Fans Lautstark unterst√ľtzt. In der Vorrundengruppe kam die erste Mannschaft des TV Bretten ohne Niederlage auf Platz 1. Leider traf das Team von Felix Langer und Felix Klink in der Zwischenrunde auf den hohen Favoriten TV Waibstadt.¬† Nach eine knappen Niederlage mit einer guten Mannschaftsleistung¬† gewann man das Spiel um Platz 3 im Entscheidungssatz gegen den TSV Kleinvillars. Das Turnier war eine gute Vorbereitung auf die n√§chstes Wochenende stattfindende Badische Meisterschaft. Im Endspiel schlugen die Waibstadter Jungs das schw√§bische Team aus Unterhaugstett.

Parallel wurde das Turnier der m√§nnlichen Jugend U 16/18 ausgetragen. Beim U 16 Turnier setzte sich √ľberlegen der TV Vaihingen/Enz vor dem TV Hohenklingen durch.

Die U 18 Klasse wurde in einem Turnier der Deutschen Spitzenklasse vom Deutschen Meister 2017, dem TV Vaihingen/Enz dominiert, der im Endspiel den TV Waibstadt mit 2.1 äußerst knapp besiegte.

im Endspiel der weiblichen Jugend U 16 setzte sich mit dem TSV Calw ebenfalls der Favorit gegen eine sich tapfer wehrenden TV Hohenklingen durch.

Erfreulich das Auftreten der m√§nnlichen Jugend U 14 des TVB. Nach einer starken Vorrunde mit einem Sieg und einem Unentschieden verpasste man den direkten Einzug ins Halbfinale nur knapp. In der Qualifikation musste das j√ľngste Team des Turniers allerdings Federn lassen und sich dem weit angereisten TSV Allersberg aus Bayern beugen. Im Spiel um Platz 5 wurde der TSV Kleinvillars besiegt. Den Pokal holte sich der TV Unterhaugstett gegen den TV Waibstadt. Bei den U 14 M√§dchen setzte der TSV Karlsdorf gegen den TV Segnitz durch. Das Brettener Team schlug sich wacker und belegte letztendlich den 4. Platz.

Abteilungsleiter Harald Muckenfu√ü ¬†bedankte sich bei der abschlie√üenden Siegerehrung ¬†bei den vielen Helfern vom Bewirtungsteam. Viel Lob von Gastmannschaften gab esf√ľr die Organisation und die ¬†Spielleitung, aber auch f√ľr die Lokalit√§t Hallensportzentrum, die f√ľr eine solche Gro√üveranstaltung einen gro√üartigen Rahmen stellt.

 

 Die U 14 Teams nach der Siegerehrung