21 Feb 2018

Bezirksligateam Vizemeister

Schlagwörter: , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Bericht Linde:

Hallo,

mit neun Spielern konnte der TV Bretten beim heutigen letzten Spieltag der Bezirksliga in Bretten antreten! Dies ist vor allem der Aufbauarbeit von Felix Klink zu verdanken, der seit dieser Hallensaison eine ganze Gruppe junger Spieler f√ľr das Faustballspiel begeistert! Durch die gro√üe Anzahl an Spielern war es leider nicht m√∂glich alle Spieler gleicherma√üen einzusetzen. Wenn alles klappt ist aber geplant f√ľr die Feldsaison zwei Mannschaften f√ľr die Bezirksliga zu melden, so das dann alle Spieler regelm√§√üiger eingesetzt werden k√∂nnen und somit die notwendige Spielpraxis zu erhalten.

Im ersten Spiel gegen SG Eggenstein / ESG unterlag der TV Bretten im ersten Satz mit knapp mit 14:12, so dass es noch Hoffnung gab das Spiel zu drehen. Im zweiten Satz ging Bretten dann allerdings sang und klanglos mit 11:2 unter.
Im Spiel gegen √Ėschelbronn wurde die junge Mannschaft dann durch Lorenz Blanc unterst√ľtzt. Hier ist die Hoffnung das dieser auch in der Feldsaison das junge Team um Felix Kling unterst√ľtzt. Gegen starke √Ėschelbronner wurde es sicher das beste Spiel der diesj√§hrigen Bezirksligarunde: 11:4, 8:11 und 11:7 stand es zum Schluss f√ľr den TV Bretten gegen den Tabellenersten! Um auch gegen Schluttenbach einen Sieg einfahren zu k√∂nnen ging die Mannschaft in der selben Aufstellung auf den Platz wie gegen √Ėschelbronn. Ergebnis war ein eindeutiger 2-Bis dSatzerfolg f√ľr Bretten mit 11:7 und 11:8.

Durch einen Satz Vorsprung schaffte es der TV Bretten knapp auf den zweiten Tabellenplatz (falls keine Einspr√ľche kommen):

Platz
Mannschaft                                         Spiele     Sätze     Punkte
1.¬†¬†¬†¬† TV √Ėschelbronn¬†¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† 6¬†¬†¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† 11:3¬†¬†¬†¬†¬† 10:2
2.     TV Bretten 2                                          6             7:7         6:6
3.     TV Schluttenbach    3                          6             7:8         6:6
4.     SG Eggenstein / ESG Ka                    6            3:10        2:10