05 Mrz 2018

TVB wird zweiter beim Ochsenbacher Nachtturnier

Schlagwörter: , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Die Brettener Faustballer haben zum Abschluss der Hallensaison beim Nachtturnier in Ochsenbach teilgenommen. Die gut aufgelegte Mannschaft schaffte es bis ins Finale und unterlag dort den ‚ÄěDennacher Allstars‚Äú.

(GG): Beim Freizeitturnier des TV Ochsenbach tratt in diesem Jahr auch der TV Bretten an. F√ľr Bretten spielten neben Volker van Dawen, Lorenz Blanc, Benjamin Eiberger, Manuel Schneider und Jonas Hausner auch Lucien Baier vom TSV Kleinvillars. In der Gruppenphase gewann das Team mit 29:15 sehr deutlich gegen Kleinvillars. Im Spiel gegen das M√§nner 45 Team des TV Ochsenbach kam Bretten nur z√∂gerlich in Fahrt. Das Spiel war lange ausgeglichen bis es der TVB schaffte sich abzusetzen und die Partie am Ende mit 24:15 f√ľr sich zu entscheiden. Im Spiel um Platz 1 der Gruppe traf¬† man auf die Dennacher Allstars, die mit Bundesligaangreifer Ochner stark besetzt waren. Das Spiel war hochklassig und lange Zeit hart umk√§mpft. Beide Mannschaften punkteten h√§ufig mit der Angabe. Zur Halbzeit stand es 10:10. Auch in der zweiten Halbzeit blieb alles offen. Erst in den letzten drei Minuten konnten die Allstars mit drei Punken davon ziehen und Bretten unterlag letztlich mit 15:21. Im Halbfinale traf man auf den souver√§nen Sieger der Gruppe B ‚ÄěHappy Hippo‚Äú, der mit einigen ehemaligen oder noch aktiven Bundesligaspielern besetzt war. Bretten stand sehr kompakt und machte wenig Fehler, wodurch man letztlich verdient mit 21:15 gewinnen konnte. Im Finale, dass auf zwei Gewinns√§tze gespielt wurde, traf man erneut auf die ‚ÄěDennacher Allstars‚Äú. Bei Bretten war allm√§hlich die Luft raus,¬† wodurch der erste Satz klar mit 4:11 verloren ging. Im zweiten Satz konnte der TVB zwar mehr entgegen setzen, musste sich mit 7:11 aber erneut geschlagen geben. Somit belegte die Mannschaft am Ende des Turniers den guten zweiten Platz.