17 Feb 2014

Faustballminis knapp an der Medaille vorbei

Schlagwörter: , , , , Bookmark and Share von: Harald Muckenfu√ü

Von li nach re: Sandrine Walker, Tobias Kraus, Johannes Habermann, Berat Bigec, André Zuber, Jonas Lutz, Harald Muckenfuß

Knieend vlnr: Marius Albrecht, Nina Lingenfelser, Fabian Thiel¬† – Fotos: R√ľdiger Zuber (3x)

Eine gro√üartige Stimmung herrschte am vergangenen Wochenende in der Kreissporthalle Weinheim. Acht Mannschaften spielten dort¬† um die Badische Meisterschaft im Faustball der Jugend U 12 . Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen ausgespielt. Der Brettener Nachwuchs musste im ersten Spiel gegen den TV Ortenberg antreten. Mit einer konzentrierten Leistung wurde ein 18:10 Erfolg eingefahren. Nach einem souver√§nen zweiten Sieg gegen den TV K√§fertal hatte das von Sandrine Walker, Tobias Kraus und¬† und Harald Muckenfu√ü betreute Team den haushohen Favoriten TSV Karlsdorf¬† als Gegner. Ohne Selbstvertrauen, mit vielen leichten Fehlern, musste man sich deutlich geschlagen geben. Als Gruppenzweiter traf der TVB-Nachwuchs¬† im Halbfinale auf den Meister der Landesliga Nord TV Waibstadt, der an diesem Tag ebenfalls eine Nummer zu gro√ü war. Das Spiel um den 3. Platz gegen den TV W√ľnschmichelbach¬† war gepr√§gt von geringer Durchschlagskraft im Angriff und guter Abwehrarbeit auf beiden Seiten. Bis kurz vor Schluss war die Begegnung sehr ausgeglichen ehe ein „Gl√ľcksball“ dem Heimteam zu einem knappen 11:9 Erfolg verhalf. Trotz ungl√ľcklich verpasster Bronzemedaille hat man mit dem 4. Platz die Qualifikation zur Baden -W√ľrttembergischen Meisterschaft Ende M√§rz in G√§rtringen erreicht. Badischer Meister wurde souver√§n in einem hochklassigen Endspiel der TSV Karlsdorf.


Fabian Thiel beim Angriffsschlag

Mannschaft bei der Begr√ľ√üung